neils
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Beetle [befreundeter blog]
   Klarmanns Welt [befreundeter blog]
   Le monde d'Albon [befreundeter blog]

http://myblog.de/neils

Gratis bloggen bei
myblog.de





Demokratietheorien II - 1. + 2. Sitzung

26.10.2006 - 1. Sitzung

Erste Quelle für Politik im Alten Testament: 5. Buch Mose oder Sinai (?)

Arendt: Über die Revolution. letztes Kapitel (Teil 2). S. 315-290. Bezug auf Luxemburg.


02.11.2006 - 2. Sitzung

Alexis de Tocqueville: Gleichheit und Freiheit in der Demokratie

Referat Snjenzana Haaß

Freiheit ist die Freiheit als politischer Bürger handeln zu können.

Inhalt der Freiheit: Selbstregierung der BürgerInnen, Zusammenwirken mit Seinesgleichen, die Liebe zur Freiheit

Auswirkungen der Freiheit: Dezentralisierung der Verwaltung, Verwirklichung der Gemeinschat, Stabile Ges.ordnung

Gefährdung der Freiheit durch Orientierung der BürgerInnen an anderen Gütern (wie materiellen). Es muss Angewöhnung an Freiheit passieren durch die Verfassung. Bürger belehren.

4. Die amerikanische Demokratie

Die Gemeinde: unabhängig vo der Staatsregierung, Gesetzgebung und Regierung werden direkt vom Volk ausgeübt, Verfügung über Institutionen. Freiheit wird vorgelebt.

Verbindung von demokratischer Gleichheit, republikanischer Freiheit und Demokratie.

5. Gefährdung der Demokratie

Konkurrenz um die Vorherrschaft zw. Gleichheit und Freiheit: Wirtschaftliche Interessen können Freiheit gefährden, weil es ablenkt.

Entpolitisierung der Ges.: Folge ist Zentralisierung der Verwaltung

Gleichheit, Wirtschaft // Freiheit, Politik
Wohlstadsleben, Idividualismus, Entpolitisierung, Zentralisation d. Veraltung // -Vernachlässigung der Freiheit - Übertragung pol. Befugnisse an die Regierung
Entpolitisierung // Fehlende pol. Praxis macht die Wahl der "Besten" unmöglich
// Uniformitätsstreben der Mehrheit hat zur Folge: -Unterdrückung der Minderheit, -Diktatur und Anarchie - Die Zerstörung der Ges.ord.

Diskussion

Handlungstheoretischer Begriff von Freiheit macht eine Verbindung zu Hanna Arendt. (Die Schrift zur Revolution in Amerika.)

Verfassung und Institutionen haben auch eine symbolische Funktion, die BürgerInnen integrieren, sind also nicht nur technisch.

Das Streben nach wirtschaftlichhem Wohlstand hält von der Politik ab. Bürger sind interessiert am Prinzip des eigennutzes -> homo oekonomicus. Maxime der Nutzenmaximierung ist wichtiger Punkt der Politikwissenschaft im 19. Jh. Wie können wir unter den Bedingungen einer wirtschaftsliberalen Ges. über politische Freiheit reden?

Pole: Individualisierte Massenges. >< staatliche Gleichmacherei

Freiheit durch Gleichheit in Amerika: 1) Alle haben die gleichen Startbedingungen, 2) Religion gibt die Sitten vor und politische Motivation.
3.11.06 12:05
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung